Projektpartner:
Logo_Uni_Luebeck_300dpi.png
2000px-Logo_MLU_Halle-Wittenberg.svg.png
1200px-Deutsches_Zentrum_für_Neurodegene
Gefördert durch:

Förderung von Schlaf bei Demenz

Menschen mit Demenz leiden häufig unter Schlafstörungen - in einem neuen Projekt wird untersucht, welche Maßnahmen das ändern könnten.

Projektbeschreibung

 

Weil der Tag- / Nachtrhythmus aus dem Lot gerät, haben Menschen mit Demenz häufig Schlafstörungen. Die Betroffenen selbst, aber auch die Angehörigen und Pflegenden leiden häufig sehr unter der Rast- und Schlaflosigkeit und der nächtlichen Verwirrung. Für gute Schlafqualität zu sorgen, stellt Pflegeheime vor große Herausforderungen. Bisher fehlen wirksame und praktikable Maßnahmen, um Menschen mit Demenz einen guten Schlaf zu ermöglichen.

Häufig werden Medikamente wie Schlafmittel und Psychopharmaka eingesetzt, die jedoch größtenteils unwirksam, ja sogar schädlich sind. Darum braucht es dringend Maßnahmen, die bei den Betroffenen selbst ansetzen, aber auch eine verbesserte Situation in den Einrichtungen selbst schaffen.

In einem gemeinsamen Projekt der Universität zu Lübeck, der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in Witten wird nun in den nächsten zwei Jahren ein nicht-medikamentöses Maßnahmenpaket zur Vermeidung von Schlafproblemen bei Menschen mit Demenz in Pflegeheimen entwickelt und in einer kontrollierten Studie auf Angemessenheit und Wirksamkeit untersucht. Zum Paket gehören zum Beispiel individuelle bewohnerbezogene Maßnahmen zur Nachtpflege, wie individuelle Schlafroutinen, eine schlaffördernde Anpassung der Umgebung, wie die Vermeidung von nächtlichem Licht und Lärm, sowie eine aktive Tagesgestaltung, wie die Teilnahme an unterschiedlichen körperlichen und sozialen Aktivitäten.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

 

Publikationen

 

Fachzeitschriften

In diesem Bereich finden Sie alle Publikationen, die bisher in  Fachzeitschriften veröffentlicht wurden.

Fachkongresse

In diesem Bereich finden Sie alle Publikationen, die im Rahmen von Fachkongressen veröffentlicht wurden.

Pressemitteilungen

In diesem Bereich erhalten Sie eine aktuelle Übersicht aller bisher veröffentlichen Pressemitteilungen.

Über uns

 
  • Projektstandort

    Lübeck

    Universität zu Lübeck

    Sektion für Forschung und Lehre in der Pflege

    Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie

    Ratzebuger Allee 160

    D-23538 Lübeck

    Projektleitung:

    Prof. Dr. phil. Sascha Köpke

    sascha.koepke@uk-koeln.de

    +49(0)221/478 51658

    Projektmitarbeiterinnen:

    Denise Wilfling

    denise.wilfling@uksh.de

  • Projektstandort

    Halle

    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

    Medizinische Fakultät

    Institut für Gesundheits– und Pflegewissenschaft

    Postfach 302

    D-06097 Halle (Saale)

    Projektleitung:

     

    Prof. Dr. phil. Gabriele Meyer

    gabriele.meyer@medizin.uni-halle.de

    +49(0)345/5574498

    Projektmitarbeiterin:

     

    Dr. Almuth Berg

    almuth.berg@medizin.uni-halle.de

  • Projektstandort

    Witten

    Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) Witten und

    Universität Witten/Herdecke

    Stockumer Straße 12

    D-58453 Witten

    Projektleitung:

    Prof. Dr. rer. medic. Margareta Halek

    margareta.halek@dzne.de

    +49(0)2302/ 926-108

    Projektmitarbeiter:

    Dr. Martin Dichter

    martin.dichter@dzne.de

    Jonas Hylla

    jonas.hylla@dzne.de

Weitere Projektpartner:

Prof. Dr. rer medic Ralph Möhler

Institut für Versorgungsforschung und Gesundheitsökonomie

Medizinische Fakultät

Heinrich Heine-Universität Düsseldorf
Moorenstraße 5 
40225 Düsseldorf

ralph.moehler@uni-duesseldorf.de

 

Kontakt

Allgemeine Anfragen

E-Mail: info@monopol-sleep.de

 

Projektleitung:

Prof. Dr. phil. Sascha Köpke

Kontakt

© 2019 Universität zu Lübeck | Erstellt von Speck Consulting - DigiMa | Impressum | Datenschutz